kaktusjack

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Chillfootage.de
   Rock the Pott.de
   Discotizeclick.de
   Aaachenmedia.com
   Putzige Lümmelbande
   C-Footage
   Die Laura
   DinkyKinky
   Barca Cuties
   Martin Kleinwächter
   Friesisch herb
   Clemens´s Blog
   Ackees Blog
   Weigel´s Blog
   Klaus Blog
   Klaus Fotos
   n24.um23uhr Blog
   Himbeertoertchen Blog
   Henne´s Blog
   Pat´s Blog
   Tobi´s Blog
   Danny´s Blog
   Ingo´s Blog
   Stefan´s Blog
   Tiny Tim´s Blog
   Chris´s Blog



http://myblog.de/kaktusjack

Gratis bloggen bei
myblog.de





Atreyu vs. GoGo Bar

Wer hätte gedacht, dass es noch sooo perfekt laufen würde, wo der Auftakt zum Konzi so verdammt stressig war.
Viel zu spät mit der Sab kurzschließen können wann und wo und wieso überhaupt es zum Konzert gehen sollte. Keine Karten gehabt aber Hoffnung bestand weiterhin. Ich hab um 16.45 Uhr noch gemütlich bei meiner Grillwurst gesessen, als uns dann klar wurde. "EH!! Wir müssen uns eigentlich schon gleich auf den Weg machen, sonst schaffen wir das nicht mehr!!" Gesagt getan. Stress pur. Mein Zug kommt um 17.14 Uhr. Und ich saß da noch in Shorts, Klamotten noch am trocknen und kein Geld inner Tasche. Schnell Gefuttert. Rein in die kletschnassen Klamotten und bloß raus ausse Tür. Ab zur Sparkasse, Kippen holen, Ticket kaufen und sogar noch Zeit gehabt eine zu rauchen. Wanne battle me?? Im Zug kam die pure Entspannung hoch. Geschafft. Nur hoffen, dass Sab das auch so toll hinkriegt. Für die dann noch in Duisburg Ticket gekauft für nach Münster, weil sonst hätte es wohl garnicht gepasst. Aber man glaube es kaum. In Essen stieg sie ein und alle waren happy. Münster angekommen. Frage. Wie kommen wa jetzt zum Palace?? Wie gut, dass ich meinen
Gerry habe. Schnell angerufen und die Koordinaten eingesackt. Lieb dich mein kleiner Süßblüterich!!
Am Palace Karten gekauft. Auf den netten Gaderobemann gewartet. Bier verzehrt und rein ins Getümmel. Schon mal was anderes nicht im Palace zu skaten. Alleine die Vorbands, waren so gut, man HÄTTE denken können es wäre schon Atreyu gewesen. 36 Crazyfits haben ordentlich eingeheitzt. Aber kam natürlich nicht an Atreyu ran. Einen Song nach dem anderen. Eine Wohltat für meinen nun von Tinitus geplagten Ohren. Aber es hat sooo gelohnt. Achja! Danke Sab, dass du mir das Zuggeld bezahlt hast!!! <3<3<3
Und nun gings wieder zurück zum HBF. Sab abgeliefert in der Hoffnung sie kommt gut nach Hause. Denn für mich sollte der Abend noch lang werden. Ich wär auf keinen Fall mehr nach Hause gekommen. Also Annabel angerufen, die mit Jule und Jenny?? in Münster Party machen waren und ich mich melden sollte wenn ich vorbei komm. Alles abgesprochen und ab zur "GoGo Bar" unterwegs noch türkische Pizza verzehrt. Also gute Grundlage für die Nacht. Der Club ist einfach der Burner. Hab mich so wohl gefühlt, auch wenn ich da ab und an total alleine rumstand bzw. saß. Ich hatte das gute Timing direkt zur Happy Hour am Start zu sein. Wollte nur 2 Bier haben, weil es eh so brechend voll war. Haut die Dame vonner Theke mir da 4 hin. Weil halt Happy Hour. Da stand ich nun mit 4 Pils für mich alleine. Auch gut. Schnell runter damit und ab auf die Tanzfläche. Hab zwar während des trinkens die besten Lieder verpasst aber macht man ja nichts dran. Voll war ich am Ende auf jeden Fall. Es gab leckeres Bier und Annabel hat glaub ich noch Kurze springen lassen. Die ganze Nacht fein durchgetanzt. Ich war später mehr geschwitzt als nach dem Konzert. Raus ausm Club. Wann? Keine Ahnung. Auf jeden fall gings noch in die gute "Kebabstube" um noch eine türkische Pizza zu tanken. Annabel hatte doch noch kleine Orientierungsprobleme nach Hause zu finden. Aber mehr lustig als traurig anzusehen. Da noch gechillt und geraucht und geschlafen. Durfte mir fein mitter Jule das Bett teilen. Kann jemand wirklch beim Schlafen ZU ruhig sein? Also wenn ja. Ich bins laut Jule. Putzig! Annabel hat noch lecker Frühstück gemacht und nachem aufräumen gings nach Hause. Schön mit Auto. Wie chillig das doch war. Und ich verballert.
So jetzt wieder die große Dankensrede zum Schluss.
Dickes dickes Dankeschön Annabel für den geil gelungenen Abend, für den extravaganten Schlafplatz und das nach Hause fahren. <3<3<3
Genau so dickes danke an die Jule. Mit der konnt man sich sooo toll unterhalten und man musste sich nicht um den Platz im Bett mit ihr prügeln. Aber noch viel mehr danke für das Buch zum Extrafreundschaftspreis. Hast mir echt den Arsch gerettet. <3<3<3
Ihr habt alle nen Stein im Brett bei mir! Wir sehen uns am Wochenende alle wieder!! Bis dahin. Ich wünsch euch was!! Ihr seid toll!!!
Raus. <3
14.9.06 20:49
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sabrinaaaa / Website (14.9.06 21:14)
hahaaaa..ich sag jetzt mal ncihts<3<3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung