kaktusjack

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Chillfootage.de
   Rock the Pott.de
   Discotizeclick.de
   Aaachenmedia.com
   Putzige Lümmelbande
   C-Footage
   Die Laura
   DinkyKinky
   Barca Cuties
   Martin Kleinwächter
   Friesisch herb
   Clemens´s Blog
   Ackees Blog
   Weigel´s Blog
   Klaus Blog
   Klaus Fotos
   n24.um23uhr Blog
   Himbeertoertchen Blog
   Henne´s Blog
   Pat´s Blog
   Tobi´s Blog
   Danny´s Blog
   Ingo´s Blog
   Stefan´s Blog
   Tiny Tim´s Blog
   Chris´s Blog



http://myblog.de/kaktusjack

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sylvester Review

Herrlich! Ja so wars. Bis mit mehreren kleinen oder doch gr??eren Ausnahmen.
Alleine der Start zum Dibo war einfach nur mega. Wirklich ca. 30 Leute aus Wesel vom Bahnhof in Voerde abgeholt. Musste mich da erst mal richtig durchk?mpfen um einen zu finden den ich kannte. Zum Gl?ck war der Henne auf einmal da. Alles abgesprochen und losgelaufen. Ich vorran, 30 Mann hinter mir her. Quer Beet ?ber die Stra?e. Einfach nur wundervoll. Im Dibo angekommen, wurde erst mal direkt der gro?e Saal gest?rmt. Also echt. Ich werde nie dieses ensetzte Gesicht vom B?scher vergessen, als er die ganze Meute gesehen hat, die einfach da rein spatzierten. Richtig cooler Weseler Haufen war das. Viel getrunken, viel getanzt, viel gelacht, viel kennen gelernt.
Ja um 12 Uhr ging dann die gro?e knallerei los. Die Handynetze waren ?berlastet, ich konnte einfach nicht nach Barcelona telefonieren. Aber trotzdem wurde ich mit SMS und Anrufen bombadiert. Habe dann echt mit allen Leuten, mit denen ich sooo viel zu tun hatte letztes Jahr in den Armen gelegen und begl?ckw?nscht. Super Gef?hl.
Pl?tzlich wurde es dann leerer im Dibo. Irgentwie beschlossen alle Weseler einfach jetzt mit dem n?chsten Zug nach Hause zu fahren. Nur Pat und Kenny blieben ?brig. Sehr respektabe muss ich sagen. Ich weiss nciht wie ich die Zeit umbekommen habe bis morgens um halb 6.
Hatte auf jeden Fall Spa? mit irgentwelchen Gabbas auf der Tanzfl?che zu Hardcore zu moshen und die an die Wand zu semmeln. Toll!
Ja irgentwann war dann auch wirklich die Luft raus und es musste nach Hause gehen.
Dann einfach ins Bett fallen lassen und geschlafen bis heute um 1 Uhr.
Ich bedanke mich bei ALLEN die dabei waren. Besonders an B?scher, Lars, Sarah etc. Geil gemacht habt ihr das!!
Und danke an meine Homies mal wieder, dass ihr da wart und das es euch gibt!
Danke einfach!!
l
F?r weitere Informationen und Ansichten dieses Abends checkt einfach die Bl?ge von Henne und Pat.
1.1.06 19:33


Neujahrsdork

Heute Mittag irgentwann gegen 13 Uhr aus dem Koma erwacht und der Restalkohol hat einem nochmal ne richtige Kelle gegeben in Sachen stabilit?t beim Laufen. Da ging mal garnichts.
Da musste erst mal lecker Pizza her um den b?sen Alkohol zu vertreiben und wieder Kraft f?r den Tag zu bekommen.
Denn der Schnee war mal so schnell weg, wie er da war. Alles sch?n trocken drau?en, also ab auf die Piste und bei Marktkauf dorken gehen. Super gutes Gef?hl gehabt. Ich glaub es lag echt an dem Lauwarmen L?ftchen.
Ich weiss nicht ob Chris so seinen Spa? hatte wie ich aber gefilmt hatter wenigstens.
Und DAS ist dabei raus gekommen. Ich hatte auf jeden Fall meinen Spa?.
Ich bin zugleich noch auf morgen gespannt. DA wirds n?mlich nach D?sseldorf gehen. Ein paar Weseler werden auch am Start sein. Aber hauptsache Gerrit endlich wieder sehen. Das letzte Mal im September mit dem rollen gewesen. Das wird ein Spa?!
Ich w?nsch euch was!
Bin raus.
1.1.06 21:29


Düsseldorf

Morgens um 11 losgestartet. Im Zug dann auf Henne und Max getroffen. Weiter gings nach D?sseldorf. Da am HBF bisschen an den Curbs gerollt. Nach ein paar Minuten kamen Gerrit, Reichi und Till an den Start. Und kurz darauf die Bullen. Ja geil. Direkt gekickt. Plan B... Astronledge. Tim und Timmo kamen auch nach einer Weile. Gefilmt und locker geskatet. Kurz darauf. Das Ordungsamt. Einfach nur Appfiff. Wir wurden in den ganzen Jahren noch NIE an dieser Ledge gekickt.
Da musste wohl oder ?bel Plan C her. Meinerseits ungern. Der Gap to Bank Spot. Dementsprechend auch gefahren. Hab lieber bisschen rumgefilmt und kleine Banger vom Henne gefilmt. War ganz nett ja. Bis auf Kleinigkeiten. Nummer 1. Timmo hat fast sein Deck im Rhein versengt. Hatte ?belst Schwein der Junge. W?r das brett 10 Cm Weiter weg gelandet w?rde es jetzt wohl schon in Kambocha angekommen sein. Nummer 2. Tylls Brett gebrochen. Auch verdammt schei?e. Nummer 3. Reichis Achse gebrochen. Einfach nur Abpfiff. Nach der Session wurde dann ein Snack-In bei Burger King gestartet.?Und bis zum Abend hin am HBF gerollt und gefilmt. Alles in allem. Ganz netter Tag. Hab trotzdem schon bessere erlebt.

Danke!!
2.1.06 20:05


Köln

Soooo liebe Leute.
Ich werde dann mal meine Nachtr?ge starten.
Also am Deinstag ging es nach K?ln. Wieder mal ziemlicher Absturz. Es fing alleine schon damit an, dass wir auf der Domplatte gekickt wurde. Da ist niemand drauf klar gekommen. Ich kann von mir aus sagen, dass ich schon seit 4 1/2 fast jede Ferien nach K?ln fahre und die Domplatte skate. Und jetzt? Was geht? Platzverbot auf der Platte! Der nette Herr hat dann mal eben 15 Ausweise eingesackt, Personalien aufgenommen und uns in einem netten Ton erkl?rt warum und weshalb. Thema gegessen. Ab in die U-Bahn zum Pfennig. Da keine Auffahrtsplatte vorhanden war, wurden Tonnenweise Sticker verklebt um auf das Teil rauf zu kommen. Ich hab nur gefilmt und hab doch gute Sachen vor die Linse bekommen.
Nach dieser Session wurde die Ansage Rheinpark gestartet. Saubehindert. Alles nass, alles schmockig. Zum Gl?ck waren Kathy und Sabrina da um mir das aushalten in der K?lte ertr?glicher zu machen. Richtig lustig, dass die beiden am Start waren. Hat super Laune gemacht.
Naja. Da der Tag ja so Appfiff war, musste wohl oder ?bel ne Party her. Die stieg dann in Wesel. Super fette Villa. Das hab ich noch nicht gesehen. Alleine eine 1 Km lange Allee als Zufahrt zu dem Haus. Bang!!
Der Abend war feucht fr?hlich. Es wurde ordentlich Buben ziehen gespielt, wo Mischungen wie Vodka Maggi oder nur Maggi Oliven?l raus kamen. Herrlich.
Irgentwann Nachts ging es dann nach Hause. Bzw. zu unserem vorl?ufigen. Der D?rken nahm uns auf wie 3 Kleine Weisen, mit denen er Mittleid hatte. Haben zu Essen bekommen und einen ordentlichen Schlafplatz. 3 Leute auf einer Matratze. Aber es gibt schlimmeres.
Naja mehr oder weniger lustig war noch auf der Fahrt zum D?rken, dass der Chris einmal etwas sehr betrunken hinten vom Rad geplumst ist und dabei sein Handy verlor. Zu sp?t gemerkt. Als es wieder gefunden wurde ist schon ein Auto dr?ber gefahren und dementsprechend sah das selbige aus.
Out...
5.1.06 20:02


Essen

Ungeplant ging es am Mittwoch nach Essen.
Aber fangen wir mal von vorne an. Wir haben die Nacht ja beim D?rken verbracht. Mussten noch nach Voerde um unseren Skatestuff zu holen. Weil eigentlich sollte es nach M?nster gehen. Also Wecker auf 7 Uhr morgen gestellt. Viel zu fr?h. Besonders nach so viel Alkohol und so wenig schlaf. Chris musste man wirklich aus dem Bett pr?geln, was Max auch mit Eifer tat, indem er mal ganz zuf?llig seine Hand auf Chris Kopf knallen lie?. Der meinte dann mein Handy durch die Gegend zu schmei?en. Naja. Was solls. Erst mal im Dunkeln mega verlaufen. Chris immer noch gut dabei dank Restalkohols. Haben uns dann irgentwie den Weg zum HBF in Wesel erraten. Weil keiner wusste ja mehr wie wir zum D?rken gekommen sind und wo wir ?berhaupt da waren. Ich f?r meinen Teil stand am Bahnhof auf dem Gleis um 8 Uhr mit einem Konterbier, umzingelt von zur Areit fahrenden Leuten, von denen ich merkw?rdige Blicke erntete. Warum nur?
Zu Hause angekommen, erst mal Henne aus dem Bett geklingelt. Der hatte verschlafen. Wollten einen Zug sp?ter nehmen. Paar Minuten sp?ter klingelte es schon wieder. Henne springt ab und macht einen Tag Pause aufgrund eines nicht ganz funktionierenden Beins.
Plan B. Keno angerufen und erst mal schnell abgesagt, der war schon auf den Weg nach Bochum. Haben dann ausgemacht uns in Essen zu treffen und dort zu skaten. B?scher noch kontaktiert, der den Klaus und ab die Post. Klaus mit Fotocam und neuem Fisheye am Start. Menge Spots abgeklappert und gekickt worden. Am Ende sind wir an der Grugahalle h?ngen geblieben. Kein Bust und Chris hat ordentlich ausgepackt. Ich konnte mit meiner neuen Cam erst mal rumprobieren. Also ich bin zufrieden f?rs erste Mal. Man lernt ja nie aus im Leben nech?
Nach der Session wurde eben der Laptop vom Klaus geholt, der ordentlich geknippst hatte. Haben uns damit uns samt alle Mann ins "Extrablatt" gechillt, Kakao getrunken und dabei die Bilder bestaunt. Kam richtig prollig r?ber.
Nach dem warmen Trunk von Klaus verabschiedet und noch an der Sparkasse gechillt geskatet.
Auf dem Weg zum HBF noch schnell Burgerking abgecheckt, wo sich dann sp?ter einfach so irgentwelche Typen sich auf die Fresse schlugen. Mitten in Burgerking und das echt volles Pfund. Wahnsinn was es heutzutage nicht alles gibt.
Als das Men? verzehrt war, wurde der nach Hause weg angetreten und erfolgreich abgeschlosen.
5.1.06 20:21


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung