kaktusjack

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Chillfootage.de
   Rock the Pott.de
   Discotizeclick.de
   Aaachenmedia.com
   Putzige Lümmelbande
   C-Footage
   Die Laura
   DinkyKinky
   Barca Cuties
   Martin Kleinwächter
   Friesisch herb
   Clemens´s Blog
   Ackees Blog
   Weigel´s Blog
   Klaus Blog
   Klaus Fotos
   n24.um23uhr Blog
   Himbeertoertchen Blog
   Henne´s Blog
   Pat´s Blog
   Tobi´s Blog
   Danny´s Blog
   Ingo´s Blog
   Stefan´s Blog
   Tiny Tim´s Blog
   Chris´s Blog



http://myblog.de/kaktusjack

Gratis bloggen bei
myblog.de





Neues technisches Spielzeug

JA!! Ich musste mir auch mal wieder etwas in dieser Richtung g?nnen. Freitag direkt nach der Arbeit losgezogen. In Wesel dann entg?ltig f?ndig geworden. Direkt noch THUG2 an den Start geholt. Perfekt. N?chsten Monat kommt der 1Gb Chip f?r das Sch?tzken und dann erst mal Skatevideos draufpacken f?r unterwegs!
3.10.05 20:42


Abschied

Ab Dienstag geh?rt Jasper?s offiziel f?r neun Monaten dem Bund. Da der gute Junge leider nach Siegburg muss, wurde Samstag eine kleine Abschiedsrunde mit Bier und Whiskey bei ihm veranstaltet. F?r mich war der Abend sehr schnell vorbei. Hatte mich den ganzen Tag ?ber wegen meiner starken erk?ltung mit Aspirinzeug vollgekloppt. Der Kram hat sich wohl nicht so gut mit dem Alkohol vertragen und smoit war die gem?tliche Runde f?r mich nach 3 Whiskey - Cola und einem Bier gelaufen. Resultat: 2 Dates mit Jasper?s Klo.
Wie auch immer. Ich danke Dir f?r die nette Einladung und w?nsch dir ma viel "Spa?" beim Barras. Und hoffe das die Haare schnell wieder nach kommen. Wir sehen uns!
3.10.05 20:55


Bonn

Halb 9 klingelt der Wecker. Aufstehen. Waschen. Anziehen. Sachen packen. Sammt Frede zum Bahnhof. Zug erst mal 10 Minuten versp?tung. In Oberhausen hat Frede mich dann "verlassen" , um sich weiter auf den Weg nach Hause zu machen. F?r mich galt durch den Zug zu jaggern, um Pat und Kenny zu finden. Eine T?r weiter kamen mir die beiden auch schon entgegen. Das Wetter sah heute etwas launisch aus. Aber wie gesagt, es schien nur so. Es blieb die ganze Zeit ?ber trocken und konnten uns ruhigen Gewissens auf den Weg zur Amisiedlung amchen. Dort angelangt. Alles leer. Niemand da. Naja. Wohl zu laut geschrien. Eine halbe Stunde sp?ter war der Spot brechend voll. Und jeder, der schon dort war, weiss wie klein und eng es da ist. Trotzdem haben wir alle mega Spa? inne Backen gehabt. Konnte die eine oder andere Line filmen und auch so sch?n chillig fahren. Trotz der mega Erk?ltung kam ich gut auf?s skaten klar. War nur sehr schnell platt nach der Zeit. Gegen Abend haben wir uns dann auf den R?ckweg gemacht. Vorher noch nen paar Burger bei Mc?s getankt und ab in den Zug Richtung Heimat. Pat hat die ganze Zeit geschlafen, Kenny am Musik h?ren und ich am PSP zoggn. Auf einmal taucht aus dem Nichts eine Frau auf, kommt zu uns macht ihr Handy an, welches diesen "Axel F Frosch" von sich gab und sie war voll am mitswingen. Total Sinnfrei. Naja... Habe mir die Gelegenheit bei der verwirrten Lady nicht nehmen lassen mir eine Kippe zu schnorren, da sie es f?r n?tig hielt im Zug zu rauchen. Punkt f?r mich. Super Tag heute gewesen. Danke an Pat und Kenny f?r einige lustige Aktionen und die tolle Session!
3.10.05 21:14


Münster

JA!! Ich habe es endlich geschafft. Mit allen Leueten endlich nach M?nster. Ich hatte nen Ticket, das Wetter war super geil und ich habe mir nicht irgentwie einen Tag vorher die Rippe angebroachen. Perfekt! So viel zu den Dingen die immer daf?r gesorgt haben, dass meine Anwesenheit gescheitert ist bei unz?hligen Malen. Auf jeden Fall ging es Samstagmorgen um kurz nach 10 vom M?hlheimer Hauptbahnhof los, da ich bei Frede gen?chtigt hatte. Vorteil daraus: Mein Zug fuhr eine Stunde sp?ter los als der von den Weselern. Der Zug war auch ?berp?nktlich, schien ganz gut soweit. Pat stand dann in der T?r vom Zug damit ich wusste, wo die Jungens sich hingepflanzt hatten. Es stellte sich heraus, dass es ein schei? PLatz war. Haben die sich in ein Lautst?rkeberuhigtes Abteil gesetzt. Anfangs war es auch noch sehr ruhig. Aber das legte sich bei diesem riesen Sauhofen. Es wurde rumgegr?hlt, Pat musste die ganze Zeit lauthals r?lpsen (wo bei einem Male ein Kotzebr?cken mit hinausscho? und auf dem Abteilboden lag) und ich hing da mit meinem immer noch anhaltenden Husten und b?lkte alles zusammen. Ich glaube alle G?ste waren erleichtert, als wir in M?nster angekommen sind und sie uns nicht mehr ertragen mussten.
Auf jeden Fall ging es direkt an die Stadtwerke. Keiner war da. Super! Es konnte los gehen. Nen paar Minuten sp?ter kam dann auch der Stefan aus Nordhorn an. Habe in dort zum ersten Mal getroffen. Sonst nur ?ber ICQ geschrieben. Ebenfalls Teamfahrer f?r Kingtide. Die Session war leider schnell f?r in gelaufen. Diagnose: B?nderriss (behaupte ich einfach mal) Gute Besserung auf jeden Fall mein Jung an dieser Stelle an dich! F?r uns ging der Tag normal weiter. Nach 1 1/2 Stunden kam dann auch mal der gute Chris an. Verpennt hatter. Haben ordentlich gefilmt und uns am Werkegap zerst?rt. Super Session! Einige von der Truppe machten sich schon sehr fr?h wieder auf den nach Hause Weg. Haen in der Zwischenzeit noch Burger und D?ner gesnackt, den Sekt auf gemacht, da Chris und ich ja 1 J?hriges hatten. Das Zeug wurde dann aber eher noch als Font?ne benutzt als Chris inne Str?ucher stand um zu pinkeln. Der ?berbleibsel der Band, sprich Chris, Kenny, Pat, Dino und ich, haben sich dann noch auf den Weg zu den Edekacurbs gemacht. In der Hoffnung noch was gutes filmen zu k?nnen. Ich fands nicht ganz so gail da. Spot ist toll. Aber es war zu viel los da Edeka noch auf hatte und die Curbs gingen viel zu sehr ab. Konnten auch nichts mehr vor die Linse bekommen dort. Naja. Irgentwann ging es von da aus wieder zum Bus. Nach etlichen Malen ?ber die riese Hauptstra?e rennen und wieder zur?ck, wussten wir auch endlich welchen Bus wir nehmen k?nnen und machten uns mit diesen auf den Weg zum Hbf. Es wurde ein bisschen eng, da es rellativ sp?t war und Chris seinen letzten Zug Richtung Jever nicht verpassen durfte. Hat dann aber alles noch so grade hingehauen. Wir hatten noch Zeit satt bis der Zug kam und haben diese mit Bier, Cola, Apfelschorle und Bretzeln kaufen verbracht.
Die R?ckfahrt war super chillig. Lecker Bierchen getrunken und gechillt. Haben direkt neben dem Zugcaf? gesessen, somit ich in dem selbigen Rauchen konnte. Find ich toll, dass das dort erlaubt war. Auf jeden Fall rief mich meine Mutter noch w?hrend der Fahrt an und hat gefragt, ob ich nicht noch Lust h?tte hier in Voerde in die Kneipe zu kommen, da meine Tante und meine Cousine und viele andere Leute auch da waren. Konnte ich nicht abschlagen.
Zur?ck im Zug. 3 Kannen Bier und eine Liter Flasche Cola sp?ter kamen wir in Duisburg an, wo wir umsteigen mussten und meine Blase neigte dazu zu Platzen. Hatte mich schon richtig gefreut, dass wenn der Zug kommt ich da erst mal fein auf?n Bottich kann. Arschlecken!!! Der Zug war brechend voll und wir konnten uns ?ber Sitzpl?tze freuen. Die Toiletten waren die ganze Zeit ?ber auch besetzt. Es spannte sich alles an in meinem K?rper. Ich glaub ich hab kaum ein anderes Mal so dringend auf Klo gemusst. Aber es war ja keins frei im Zug. Initiative Flasche war angesagt. Die anderen Jungs konnten es einfach nicht glauben, dass ich mich da mitten in den Zug setz, Leute hinter mir, vor mir, neben und voll Pfund in diese schei? Colaflasche pinkelte. Ich hatte echt angst, dass der Liter nicht ausreichen k?nnte. Aber kurz vor Ende der Fahnenstange war meine Blase auch entleert. So bl?d sich das hier anh?ren mag. Ich musste einfach so sehr schiffen. Das kann man sich nciht vorstellen. Und ich seh nicht ein, dass ich mir in den Zug vor versammelter Manschaft in die Hose mach.
In Voerde angekommen, eben schnell von den Jungs verabschiedet und ab nach Hause ged?st. Schnell duschen gewesen und schon gings wieder raus richtung Marktst?bchen, wo meine Mama und meine Tante mich erwarteten. Der Abend bzw. der Morgen wurde sehr lang. Sehr viel Bier und der ein oder andere Tequilla wurde auch getrunken. Hab mal wieder ordentlich gedartet und mich dann im besoffenen Kopf mit meiner Mum an einem offenen Darttunier n?chsten Monat angemeldet. Gott wird das gut! Auf jeden Fall hat?s mal wieder gut getan mit der Familie einen heben zu gehen und mit Tantchen macht es doppelt so viel Spa?. Um halb 4 ging der Weg aus der Kneipe nach Hause. Dort hab ich mich noch vollen Kopfes an den Rechner gesetzt und den Clip von M?nsteraufnahmen geschnitten. Viel Spa? damit. Danke an alle, die an diesem super Tag beteiligt waren!
Peace Out!
9.10.05 12:22


Selbst gemacht schmeckt´s besser...

...besonders wenn?s um den Preis geht. Heute mal glatt 30? gespart indem ich mir eine Kan?le nahm. Eine 250 ml Flasche Desinfektionsmittel und zustach. In?s Ohrl?ppchen.
Sah irgentwie nicht ein so viel Geld f?r nen stupides Ohrloch zu bezahlen. Der Nepi stand mir bei allem bei und machte tatkr?ftig Fotos. Als erstes war eine Sicherheitsnadel drin, dann nen alter Ring. Stecker hatte ich mir auch noch geholt. Der passte aber nicht mehr so wirklich. Hat sich alles zu schnell wieder zugesetzt. Resultat: Morgen kommt die Nadel wieder. Und dann wird mit dem Tunnel angefangen.
Sooo long....
13.10.05 19:21


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung